Kompressionstherapie (KPE):

Kompressionsbandagen bewirken eine Reduktion des Ödemvolumens und können als Basistherapie bei chronischen Lymphödemen eingesetzt werden. Besonders wirkungsvoll sind Bandagen sofort nach Beendigung der manuellen Lymphdrainage. Durch eine speziell ausgeführte Entstauungsgymnastik in der Kompressionsbandage wird verhindert, dass sich Lymphflüssigkeit wieder in das Gewebe einlagert.