Manuelle Triggerpunkt-Behandlung

Die Triggerpunkt-Behandlung wird bei allen Schmerzen und Funktionseinschränkungen eingesetzt, bei denen Muskeln beteiligt sind und sich entsprechende schmerzhafte Stellen (Triggerpunkte) im Bereich des Muskelbauches oder des Muskelursprungs bilden. In der Regel gehen diese schmerzhaften Muskelpunkte mit einer Bewegungseinschränkung einher. Häufig können durch die erhöhte Muskelanspannung darüber hinaus Gelenke und Nerven gereizt werden. Diese werden dann durch diverse gezielte Massage- und Mobilisationstechniken behandelt.