Unsere Geschichte

Urs DuBois und Martin Krautwurst, beide staatlich geprüfte Krankengymnasten, hatten sich in einer Reha-Klinik im Allgäu als Arbeitskollegen kennen gelernt. Dort reifte die Idee, eine Praxisgemeinschaft zu gründen.

Am 6. Mai 1985 war Eröffnung der ersten Krankengymnastik-Praxis in Wertheim.
Der Bedarf an physiotherapeutischen Behandlungen war groß und die ersten Praxisräume boten schon nach zwei Jahren nicht mehr genügend Platz und Komfort. 1987 fand der Umzug in großzügigere Räumlichkeiten in der Hans-Bardon-Str. 15 statt.
Nach Auflösung der Praxisgemeinschaft führte Urs DuBois die Praxis mit einem ständig wachsenden Therapeuten-Team weiter. Das Behandlungsspektrum konnte nach und nach erweitert werden, die Teilnahme an intensiven Fortbildungskursen qualifizierte zu Spezialtherapien wie der Bobath-Therapie oder der Manuellen Therapie.

Im Oktober 1993 schließlich fand der Umzug in eigene Praxisräume in der Bismarckstraße29 statt.
Auf über 200 m² entstanden vier Behandlungsräume, ein Trainingsraum, Duschen und ein großzügiger Empfangsbereich, der Zugang zur Praxis wurde behindertengerecht gestaltet und erstmals konnten eigene Patientenparkplätze zur Verfügung gestellt werden.

Mit einem derzeitigen Stamm von neun Therapeutinnen und Therapeuten und drei Rezeptionskräften wollen wir den Aufenthalt in unserer Praxis für unsere Patientinnen und Patienten so erfolgreich und so angenehm wie möglich gestalten.

Die Rundum-Betreuung in einem Haus:

Physiotherapie/ Krankengymnastik
Massagen
Lymphdrainage
Physikalische Therapie
Re-Aktiv-Gruppen
Präventionskurse
Beratung
Personal Coaching
Hausbesuche